Wet Bags statt Mülltüten

Eine Auswahl der neuen Wet Bags

Wenn einem Kind mal ein Malheur passiert, ist das nicht schlimm. Ob es nun Wasser auf seinen Pulli geschüttet hat, oder sich mit dem Po in Matsch gesetzt, ob die Toilette nicht schnell genug erreicht wurde oder mit Essen gekleckert – Klamotten ausziehen, Wechselsachen anziehen, und dann ist es wieder gut. Aber wohin mit den beschmutzten Sachen? Bisher wurden die Sachen meist in einer Mülltüte sicher verpackt mit heim gegeben. Doch das ist auf Dauer schon eine Umweltbelastung.

Daher hat sich der Förderverein entschlossen, dem Familienzentrum Wet Bags zu spendieren, erst einmal in zwei Gruppen auf Probe. Diese Stofftaschen sind innen wasserdicht und haben Platz für die meisten Sachen, und sie sind wieder verwendbar, da waschbar. Einfach bei 40°C mit in die Waschmaschine tun und dann wieder im Kindergarten abgeben. Und die Welt unserer Kinder wird sich freuen, dass wir sie nicht gleich mit in die Mülltüte gesteckt haben.

Stichwörter:

Kategorie

Datum

5. November 2021

Lesezeit

1 Minute

Beitrag teilen

Verwandte Beiträge

Weckmänner für alle!

Selbstgebackener Weckmann. Bild von Flammingo, CC BY-SA 3.0, via Wikimedia Commons Auch in diesem Jahr schenkt der Förderverein jedem Kind im Familienzentrum zu Sankt Martin wieder einen Weckmann. Die kleinen Hefemännchen […]

Weiterlesen
Fazeflo Werkzeuge

Anschaffung von Werkzeug

Wir freuen uns sehr darüber, dass wir mit Spendengeldern des Fördervereins verschiedene Werkzeuge anschaffen konnten, welche nun von den Kindern mit den Erzieherinnen genutzt werden können.  Außerdem wurde unser Kindergarten […]

Weiterlesen
Fezeflo Neuer Vorstand

Wechsel im Vorstand des Fördervereins

Guten Tag, wir möchten uns an dieser Stelle als (neuer) Vorstand des Fördervereins FaZeFlo des Familienzentrums Florianstraße in Alsdorf zu Wort melden. Der Förderverein FaZeFlo hat auf seiner Jahreshauptversammlung am […]

Weiterlesen